Kosmetik ist mehr als gute Pflege

Mit Mikroneedling können Schäden in der Haut repariert werden. Das Prinzip basiert auf den natürlichen Reparaturprozessen der Haut. Der gesunde Körper hilft sich selbst - wir unterstützen ihn dabei.


Das Mikroneedling hilft, Schäden in  der Haut wie z. B. Aknenarben und Falten zu reparieren. Der ganz große Vorteil dieser Methode ist, dass "nur" die Haut sich verändert. Es können keine Beulen entstehen, wie es zum Beispiel nach Unterspritzungen manchmal zu sehen ist. Auch eine Veränderung der Gesichtsstruktur (runde Bäckchen, dicke Lippen, etc.) ist ausgeschlossen.

Deshalb eignet sich die Methode für alle, die Angst vor einem veränderten Aussehen haben. Das Mikroneedling mit der eDermastamp Methode verjüngt langsam aber stetig, in dem durch gezielte Mikroverletzungen eine Heilungsreaktion ausgelöst wird. Dabei werden vermehrt neue, gesunde  Zellen gebildet. Außerdem wir die Produktion von körpereigenem Kollagen angeregt. Insgesamt wird die Haut wieder elastisch, sie sieht feiner aus und die Schäden werden von innen heraus repariert.

Natürlich können (sterile) Wirkstoffe auf die Haut gegeben werden, die die Erneuerungsprozesse unterstützen und beschleunigen, aber auch ohne diese Wirkstoffe, allein mit dem Einsatz von sterilem, reinem Hyaluron wird die Hautverjüngung angeregt.

Natürlicher geht es nicht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0