Schutz vor Hautalterung

Die Hautalterung ist abhängig von zwei wesentlichen Faktoren. Einer ist die sogenannte intrinsische, also genetisch  bedingte  Alterung. Diese bestimmt Ihren Hauttyp und in welcher Form sich die Alterung bemerkbar macht. Familiär gehäuft treten Falten an bestimmten Stellen oder auch Überpigmentierungen auf.

Dieser Faktor macht etwa 20 % Ihres Hautzustandes aus und ist nur bedingt beeinflussbar.

 

Autos werden aus Material hergestellt, das rostet. Aber bei guter Pflege rostet es nicht so schnell und ganz ohne Pflege bleibt ein Auto nicht lange schön, glänzend und rostfrei.

 

Der zweite Faktor ist die extrinsische Hautalterung. Das heißt, die Alterung die durch äußere Faktoren beeinflusst wird. 

 

Da spielt die Lebensweise eine wichtige Rolle, denn durch zu kohlehydratreiche Ernährung, durch Rauchen, wenig Schlaf und zu wenig Bewegung an der frischen Luft altert die Haut schneller.

 

Der wichtigste Alterungsfaktor ist  die Sonne.

 

Wer mit Sonne verantwortungsvoll umgeht und Solarien meidet, hat gute Chancen länger jung auszusehen. Schauen Sie sich um, braungebrannte Menschen sehen fast immer deutlich älter aus, als sie sind.

Davon abgesehen erhöht sich das Risiko an einer Hautkrebsart zu erkranken erheblich.

Deshalb ist es wichtig, mit einem hohen Lichtschutzfaktor vorzubeugen.

 

Meine Empfehlung ist Moisturizing Sun Protection LSF 50 oder bei besonders empfindlicher oder öliger Haut Dermatologic Sun Protection LSF 50. Beide Cremes unterstützen die Hautfunktionen und haben eine extrem hohe Verträglichkeit, auch weil sie frei von Duftstoffen sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0